logo_pink.jpg

Kontaktdaten

Schwarzwaldstr. 24
79102 Freiburg
Telefon: 0761-2169918
Telefax: 0761-7075262
Mobil: 0170-9155409
www.pink-baden.de

Ansprechperson

Simone Heneka
Dipl. Sozialarbeiterin (FH)
pink@diakonie-freiburg.de

passfoto._heneka.jpg

P.I.N.K.

Prostitution . Integration . Neustart . Know-how

P.I.N.K. ist ein Bundesmodellprojekt zur Ausstiegsberatung für Prostituierte. Das Projekt findet in Kooperation mit dem Diakonischen Werk im Ortenaukreis statt und wird als Modellprojekt durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend und das Land Baden-Württemberg finanziert.

Mit unserer Beratungsarbeit wenden wir uns an Frauen aus Süd- und Mittelbaden, die aus der Prostitution aussteigen wollen und hierfür Unterstützung benötigen.

Prostituierte mit Ausstiegswunsch werden durch die Überwindung zielgruppentypischer und individueller Hindernisse sowie zielgruppengerechter beruflicher Qualifizierung für eine Vermittlung in den regulären Arbeitsmarkt oder zum Aufbau einer selbständigen Erwerbstätigkeit befähigt: Hierfür bieten wir individuelle Einzelfallhilfe an, unter anderem in Form von psychosozialer Begleitung und Unterstützung, Casemanagement, Coaching, Profiling, Vermittlung in Weiterbildungsmaßnahmen, Sprachkurse, Arbeitsmöglichkeiten, etc.

Projektbericht 2009-2013

Kontaktzeiten

Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten

2. und 4. Donnerstag im Monat: 14:00 - 17:00 Uhr
„Café-P.I.N.K.“ offenes Café-Angebot für Sexarbeiterinnen

Verkehrsanbindung

Straßenbahnlinie 1, Haltestelle „Brauerei Ganter“
keine hauseigenen Parkplätze

Gefördert von
 

logo_bw-ministerium.jpg Freiburg_WbMarke_72dpiRGB.jpg


Diakonisches Werk Freiburg
Diakonieverein beim Diakonischen Werk Freiburg

Dreisamstraße 3-5  |  79098 Freiburg
Telefon: +49 761/3 68 91-0  |  E-Mail: diakonie@diakonie-freiburg.de



Design by: www.junicum.de  |   Programmierung:gehring-media.de  |  Sonntag, 26. Juni 2016