Wir freuen uns,

dass Sie sich auch für diese Seite (unserer Arbeit) interessieren.

Wir sehen darin ein Zeichen von Solidarität und die Bereitschaft, sich mit uns gemeinsam für benachteiligte Menschen einzusetzen, im Sinne eines christlichen Welt- und Menschenbildes. Vielleicht möchten Sie etwas von Ihren persönlichen Eigentum oder Ihren Ressourcen weitergeben. Dies kann natürlich  Geld sein, es kann aber auch Wissen sein oder ein Teil Ihrer Zeit.

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir als Diakonie soziale Verantwortung übernehmen können, die andere aus Kostengründen nicht mehr wahrnehmen können und wollen.

Durch Ihre Spende können z.B. Menschen in Krisensituationen unbürokratisch unterstützt werden, die durch alle sozialen Netze fallen. Ebenso können innovative, zukunftsfähige Projekte ermöglicht werden, die von der öffentlichen Hand nicht oder nur teilweise finanziert werden.

Entscheiden Sie selbst, welchen Bereich unserer Arbeit Sie unterstützen möchten. Auf unserer Homepage stellen wir alle Angebote ausführlich vor. Gerne können Sie sich auch telefonisch bei unseren Fachmitarbeitenden nach Einzelheiten erkundigen.
Ihre Spende wird dann dem von Ihnen bestimmten Verwendungszweck vollständig zugeführt.

Sämtliche auf unseren Seiten vorgestellte Organisationen sind als gemeinnützige Körperschaft im Sinne der Abgabenordnung durch das zuständige Finanzamt anerkannt.  Für Ihre Spende erhalten Sie natürlich eine Spendenbescheinigung.
Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: Tel: 0761-36891-131 (Frau Dallinger).

Unser Spendenkonto

Diakonisches Werk
Bankverbindung
Evang. Bank Kassel eG.
IBAN DE69 5206 0410 0000 5073 34
SWIFT-BIC GENODEF1EK1

Nur mit bürgerschaftlichem Engagement kann diakonische Arbeit mit dem Ziel, allen Menschen mehr gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, gelingen.

Zum Thema ehrenamtliches Engagement können Sie sich unter dem Stichwort „Ehrenamt“ auf unsere Homepage informieren.

Sie können an das Diakonische Werk oder den Diakonieverein als Träger von Aufgaben und Einrichtungen spenden. Gerne schlagen wir Ihnen auch einzelne Projekte vor, die Sie gezielt unterstützen können. Ihre Spende kommt in allen Fällen an und wird für die Arbeit eingesetzt.

Folgende Projekte möchten wir Ihnen vorschlagen:

  1. Wohnprojekt für Schwangere und Frauen mit kleinen Kindern: Hier können Frauen, die in akuter Wohnraumnot leben, kurzfristig unterkommen, Auslöser ist oft das/ die Kinder, nicht die Obdachlosigkeit.
  2. Familienzentren im Vauban und Gutleutmatten: In Familienzentren werden neben der Kinderbetreuung auch Begegnungs-, Beratungs- und Bildungsangebote für Familien und Bewohner*innen der jeweiligen Stadtteile angeboten.
  3. Ausbildung von Familienmentor*innen: Es werden Eltern ausgebildet, die zusammen mit Familien, die Kinder mit Handicaps haben, nach Unterstützungsmöglichkeiten suchen und diese auch umzusetzen.
  4. Projekt Brückenschlag: Hier sollen Wohnungen akquiriert werden für Menschen mit geringem Einkommen. Der Brückenschlag agiert wie ein Makler, der Wohnungen sucht, findet und weitervermittelt. Die Diakonie tritt in begründeten Fällen auch als Zwischenmieter auf.
  5. Notwohnungen für Menschen mit Gewalt- und Zwangserfahrungen: Wir suchen Wohnungen, die von uns angemietet werden und die vor allem Frauen angeboten werden, die aus der Prostitution austeigen wollen.
  6. Bereitstellung von Alltagsbegleiter*innen für Menschen mit Behinderung: Im Sinne der Inklusion sind diese Hilfestellungen immer wieder wichtig, damit Menschen sich am täglichen Leben beteiligen können. Öffentliche Förderung ist hierbei häufig zu starr und zu unflexibel.


Diakonisches Werk Freiburg
Diakonieverein beim Diakonischen Werk Freiburg

Dreisamstraße 3-5  |  79098 Freiburg
Telefon: +49 761/3 68 91-0  |  E-Mail: diakonie@diakonie-freiburg.de



Design by: www.junicum.de  |   Programmierung:gehring-media.de  |  Sonntag, 8. Dezember 2019