Ansprechpartner*innen

Maria Stehle
Telefon 0761-7677277
E-Mail: stehle@diakonie-freiburg.de

Franz Grasser
Telefon 0761-28561348
E-Mail: grasser@diakonie-freiburg.de

Angebote

Mehrsprachiges Frauencafé:
montags von 10.00 – 12.00 Uhr

Mehrsprachiges Familiencafé:
freitags von 14.00 – 16.00 Uhr

Einzelberatungen:
montags von 13.00 – 17.00 Uhr
freitags 10.00 – 13.00 Uhr

Integration mit Perspektive

Individuell. Kultursensibel. Nachhaltig.

Das Projekt „Integration mit Perspektive“ fördert mit einem gender- und geschlechtsspezifischen Ansatz die nachhaltige Integration und Chancengleichheit von Zuwander*innen, denen verschiedene Hürden das Ankommen in Deutschland bisher erschwert haben. Dazu zählen Bildungsbenachteiligung, aber auch kulturelle, sprachliche, familiäre sowie gesundheitliche Barrieren. In ländlichen Regionen kommt die geringe Mobilität hinzu.

Mit intensiver Einzelberatung und zielgruppenspezifischen Gruppenangeboten an den Projektstandorten setzt „Integration mit Perspektive“ an den Ressourcen der Teilnehmenden an und begleitet sie in ihrer persönlichen Entwicklung. Das Projekt fördert die Chancengleichheit, v. a. in den Bereichen Bildung und Arbeit. Schrittweise werden Interessierte angesprochen und an bestehende Hilfeangebote herangeführt. Außerdem werden Zuwander*innen zu Multiplikator*innen ausgebildet, um ehrenamtliches Engagement und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in ihrem sozialen Umfeld zu stärken.

Projektlaufzeit

Januar 2021 – September 2022

Zielgruppe

Fokus des Projektes sind Personen, welche einen dauerhaften und beständigen Aufenthalt in Deutschland haben: Niederlassungserlaubnis oder eine Aufenthaltserlaubnis von mindestens einem Jahr bzw. seit über 18 Monaten

Was wir vor Ort machen

Im Stadtgebiet Freiburg bieten wir Einzel- und Gruppenberatungen zu integrationsbezogenen Themen an. So gibt es z. B. ein Frauen- und Familiencafé mit den Schwerpunkten Behinderung, Arbeit und Schule, angesiedelt beim Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC) sowie Sprachkurse in einfacher Sprache. Ein wichtiger Baustein des hiesigen Angebots stellt die kultursensible Beratung dar. Dabei geht es u. a. um Fragen der Verstetigung des Aufenthaltstitels, Beratung zu ausländerrechtlichen Möglichkeiten und Fragestellungen, Begleitung und Hilfestellung im Bewerbungsprozess, Vermittlung in Sprachkurse, o.ä. Dazu kommen Gruppenangebote, deren Ziel eine Heranführung an Lebenswirklichkeiten ist.

Weitere Angebote können jederzeit gerne bei u. g. Kontaktpersonen erfragt werden.

Projektkonsortium

Diakonisches Werk Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg und Lörrach sowie der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

eu.jpg europa-foerdert.jpg


Diakonisches Werk Freiburg
Diakonieverein beim Diakonischen Werk Freiburg

Dreisamstraße 3-5  |  79098 Freiburg
Telefon: +49 761/3 68 91-0  |  E-Mail: diakonie@diakonie-freiburg.de



Design by: www.junicum.de  |   Programmierung:gehring-media.de  |  Freitag, 23. Juli 2021